Kategorie-Archiv: News

Neuwerkfahrt ABGESAGT

Ihr habt sicher gerade erst die Notiz zum Zwischenstand gelesen, da gibt es schon wieder Post.

Wir haben uns entschieden, die Fahrt nach Neuwerk in diesem Jahr abzusagen.

Sicherlich ist es schon möglich, mit dem Wattwagen nach Neuwerk zu fahren, dort zu essen und die Insel zu erkunden und mit dem Schiff zurück zu fahren.

Aber wir sind doch eine Gruppe. Das entspricht nicht der Kontaktsperre. Und der Sicherheitsabstand kann nicht eingehalten werden. Nicht auf dem Wattwagen und sicher nicht im Restaurant, z.B. auf dem Weg zu den Toiletten und wahrscheinlich nicht auf dem Schiff. Wir sind dann abgekühlt nach dem Tag und wollen oder können uns nicht die komplette Zeit draußen aufhalten. Das Risiko einer Ansteckung ist zu groß, das können wir doch nicht verantworten.

Wenn sich die Lage um die Corona-Infizierung beruhigt hat, können wir gerne einen neuen Anlauf nehmen und wieder einen Ausflug nach Neuwerk planen, vielleicht im nächsten Jahr.

Der Betrag für die bezahlten Kosten wird auf das jeweilige Konto zurück-gebucht.

Es tut uns leid, aber die Entwicklung in der Corona-Beschränkung ist noch nicht so weit, dass wir bedenkenlos diesen Ausflug stattfinden lassen könnten.

Viele Grüße
Silke und Rolf Damm

Blaue Flagge für den Wassersport-Verein Hemelingen

22. Verleihung in Folge für den umweltfreundlichen Verein an der Weser !
Der Wassersport-Verein Hemelingen (WVH) hat zum zweiundzwanzigsten  Mal in Folge die Blaue Flagge erhalten. Die übliche Feier zur Verleihung der Flaggen musste in diesem Jahr entfallen. Die Flaggen sowie Informationsmaterial wurden per Post zugestellt. Die Flagge wurde natürlich sofort am Mast des WVH gehisst.

Informationen zum Auslagern

Durch die aktuelle Situation gibt es folgende Änderung bezüglich der Auslagerung.
In diesem Jahr wird ab dem 1. Juni das Auslagern aus der Halle nur einmal wöchentlich, Donnerstags 10:00 bis 12:00 Uhr, erfolgen !
Bitte gegebenenfalls mit anderen Mitgliedern abstimmen und zwei Tage vorher den Winterlagerwart informieren. Wer den Kran benötigt, muss sich natürlich auch mit der Kranmannschaft abstimmen.

Alle weiteren Informationen zum Ein- und Auslagern findet ihr in den „Fragen und Antworten“

Informationen zum Arbeitsdienst 2020

Auf Grund der Corona Situation wird der Pflichtarbeitsdienst 2020 von 15 auf 8 Stunden für jedes AD-plichtige Mitglied reduziert. Jugendliche leisten 4 Stunden in diesem Jahr ab.

Die AD-Abteilung lädt die Mitglieder, die nicht zu festen Arbeiten  eingeteilt sind, per Tel. oder E-Mail ein. Diese Regelung gilt nur für Mitglieder die ihren AD in Hemelingen ableisten.

Der Einlager- AD ist von dieser Regelung ausgeschlossen.

VM Sportschipper 2020-05

Liebe Vereinsmitglieder, in Zeiten von Corona ergibt sich im Moment ein Stillstand von allem, wir hoffen natürlich, dass wir Alle gut davonkommen und müssen jetzt einfach abwarten was die Zeit bringt. Der Saisonstart 2020 verlief wie noch nie in unserer Vereinsgeschichte. Ende März bis zum jetzigen Redaktionsschluss zu Ostern hatten wir Super Wetter zum teil mit sommerlichen Temperaturen, um so größer war die Enttäuschung, dass der Vorstand verpflichtet wurde, die gesetzlich vorgeschriebene Allgemeinverfügung umzusetzen in Zeiten von Corona. Dies bedeutet, dass sämtliche Vereinsaktivitäten eingestellt werden mussten, auch Arbeiten in der Winterlagerhalle waren untersagt. Des Weiteren wurde der reguläre Hauptarbeitsdienst ausgesetzt, jegliche sportliche Aktivitäten und Zusammenkünfte wurden untersagt. Es durften keine Boote zu Wasser gelassen werden und die Wohnwagenstellplätze durften nicht eingerichtet werden. Unser gesamtes Vereinsgelände wurde gesperrt und die Einhaltung durch die Polizei täglich überprüft. Diese Einschränkungen sollten zunächst bis zum 19.04.2020 gelten. Der Vorstand hofft, dass danach eine Teillockerung möglich ist. Bei erscheinen dieser Ausgabe wissen wir mehr. Ich hege einen leichten Optimismus und gebe Euch die Termin Daten für den Mai, natürlich nur wenn sich die Lage entspannt und die Behörden grünes Licht geben. Der 05.05. fängt mit der Feierabendregatta an um 18:30 Uhr, 09./10. Mai ist die Weserglockenregatta, am 12. Mai geht es weiter mit der Feierabendregatta um 18:30 Uhr. An Schippern ist am 16.05. um 15:00 Uhr am Mast. Die Feierabendregatta findet am 19.05. statt und die Vorstandssitzung am 28.05. um 19:00 Uhr. Wie gesagt, wenn von Seiten der Behörde eine Lockerung eintritt. Bitte schaut auch immer mal auf die WVH Seite, da stehen auch die neuesten Informationen, ich kann Euch allen nur wünschen, versucht aus der jetzigen Situation das Beste zu machen, es werden auch wieder schöne Tage kommen, bleibt gesund, bis dahin Eure Petra

Auslagern 2020 in Corona-Zeiten

Senatorin Anja Stahmann hat mit Wirkung vom 25.April 2020 umfassende Lockerungen für Sportvereine und somit auch für den WVH bekanntgegeben. Es sind jedoch erhebliche Auflagen strikt einzuhalten.

  1. Für das Auslagern sind die hierfür entwickelten Hygiene-Regeln zu beachten. Sie befinden sich im Aushang im Schaukasten am Bootshaus und am Hafenmeisterbüro, sowie auf der WVH-Internetseite

  2. Die Liste über Personen, die in der Halle / Freilager arbeiten, muss mit Datum und Anwesenheitszeit geführt werden und liegt am Arbeitsplatz von Dieter Warneke. Sie wird geführt , um im Infektionsfall eine Nachvollziehbarkeit des Personenkreises zu ermöglichen.

  3. Hervorgehoben werden noch einmal der Mindestabstand unter den Mitgliedern von 2 Metern und das Verbot jeglicher Zusammenkünfte.

Ferner ist zu beachten:

  • Die Abstimmung für das Auslagern muss mit Dieter Warneke und Volker Zymara abgesprochen werden.

  • Die Bootstrailer müssen umgehend abgebockt werden, um das Rangieren in der Halle zu ermöglichen.

  • Wohnwagen dürfen zwar auf die Stellplätze verbracht werden, jedoch ist der Aufbau der Vorzelte noch untersagt.

Den Anweisungen von Winterlagerwart und Hafenmeister ist vollumfänglich zu folgen!!!!

WVH Vorsitzender