Blaue Flagge für den Wassersport-Verein Hemelingen

Umweltfreundlicher Verein an der Weser – 21. Verleihung in Folge

Der Wassersport-Verein Hemelingen (WVH) hat zum einundzwanzigsten  Mal in Folge die Blaue Flagge erhalten. Am 16.Juni wurden im Clubhaus des Motorbootclub Hameln die Blauen Flaggen  an zwei Bremer Vereine (WVH und Yachthafengemeinschaft Grohn) sowie an vier Niedersächsische Vereine verliehen. Der Umweltbeauftragte des WVH, Fietje Judel, nahm die Flagge in Empfang und hißte sie am gleichen Abend noch am Flaggenmast des WVH.

Die Blaue Flagge wird seit 30 Jahren alljährlich an Yachthäfen vergeben, die sich durch umwelt- und gastfreundliches Ambiente und entsprechendes Hafenmanagement ausgezeichnet haben. Der WVH zählt zu den etwa 700 Sportboothäfen weltweit, welche die Anforderungen der Blauen Flagge erfüllen. Der Wassersport-Verein Hemelingen hat in den vergangenen Jahren erhebliche Mittel investiert um den hohen Ansprüchen zum Erhalt der Blauen Flagge zu genügen und wird auch weiterhin den umweltgerechten und gastfreundlichen Betrieb des Hafens gewährleisten. In den kommenden Jahren sind weitere umfangreiche Renovierungsarbeiten am ca. 9000 qm großen Hafengelände geplant, um auch weiterhin den Mitgliedern und Gästen ein angenehmes Ambiente zu bieten.

Das Vereinsgelände des WVH liegt wunderbar in einer grünen Oase an der Mittelweser oberhalb des Weserwehrs in direkter Nachbarschaft zum Hemelinger See und der Badebucht Hemelinger Sand. Großzügig gestaltet mit Spielplatz und Sitzbänken lädt das Gelände zu einem Besuch ein. Das Restaurant „Bootshaus“ bietet an 6 Tagen in der Woche Mittagstisch sowie eine umfangreiche Abendkarte an. Von der Sonnenterasse aus hat man einen großartigen Ausblick auf Weserstadion und Domtürme.

Hissen der Blauen Flagge im Motorboot Club Hameln

Hissen der Blauen Flagge im Motorboot Club Hameln

Gruppenfoto mit Vereinsvertretern und Ehrengästen

Gruppenfoto mit Vereinsvertretern und Ehrengästen

VM Sportschipper 2019-06

Die Saison hat begonnen, und Ihr habt bestimmt unseren Vereinsbeitrag in der Mai-Ausgabe des Sportschippers vermisst. Welcher Fehler dazu geführt hat, dass der Beitrag nicht in der Redaktion angekommen ist, hat sich mir noch nicht erschlossen. Wie dem auch sei, die Informationen des Vormonats sind natürlich jetzt schon überholt. Nur soviel: Das Osterfeuer war wieder gut besucht, und unter Nicoles Führung hat alles gut geklappt, und alles hat gut geschmeckt. Der Arbeitsdienst hat wieder gute Arbeit geleistet, dank Gerd und seinem Team. Die Anlage ist wieder in einen guten und sauberen Zustand gebracht worden. Dieter und Otto haben für den reibungslosen Ablauf beim Auslagern gesorgt, und Dank der Kranmannschaft sind die Boote sicher ins Wasser gekommen.
Dazu noch eine Information von Dieter: Wer später ins Wasser möchte, kann dies nur noch bei vorheriger Anmeldung an einem Tag in der Woche erledigen. Eine Information zur Benutzung von Leuchten in der Bootshalle: Falls noch Arbeiten an den Booten anfallen sollten – Halogen-Scheinwerfer und -Lampen sind verboten! Und- hier eine Info an alle Bootseigner: Sie sind verpflichtet, ihre Stege auf Funktionstüchtigkeit zu überprüfen.
Das Bootshaus hat sein Gesicht etwas verändert, Nuri hat für frische Farbe und hübsche Dekoration gesorgt. Somit kann die Saison beginnen – nur noch etwas Sonne fehlt.
Und damit komme ich zu den Veranstaltungen im Juni. Am 4. Juni ab 18.30 Uhr findet der 3. Lauf zum Mittelweser-Mannschaftspokal statt. Die Informationsveranstaltung ist für den 6. Juni ab 19 Uhr angesetzt, Fietje wird einen Film über Wellenkraftwerke zeigen, Dauer ca. 15 Minuten. Der 18. Juni ist der erste Ersatztermin für den Mittelweser-Mannschaftspokal. Die Vorstandssitzung ist für den 20. Juni ab 19 Uhr geplant.
Und schließlich möchte ich Euch noch Folgendes mit auf den Weg geben: Denkt an Eure Rasenflächen, sie zu schneiden und zu pflegen, denn wir als Verein möchten doch einen guten Eindruck (nicht nur auf unsere Gäste) hinterlassen. Eine gepflegte Anlage kommt immer gut an. Und zum Abschluss noch eine Information zum Kunst- und Musikprojekt „Die komplette Palette“: Für Juni, Juli und September ist jeweils eine lange Veranstaltungsnacht geplant. Sobald es genaue Termine gibt, werde ich Euch informieren. Genießt die restlichen Tage des Frühlings und die ersten Sommertage. Es grüßt Euch herzlichst Eure Petra.

Informationsabend

Am 6. Juni um 19:00 Uhr findet wieder eine Informationsveranstaltung für unsere Mitglieder statt. Der Vorstand informiert über Neuigkeiten aus unserem Verein, anstehende Termine und laufende Projekt!
Im Anschluß zeigt Fietje einen kurzen Film über die Energiegewinnung aus dem Meer mit Hilfe von Wellenkraftwerken.

VM Sportschipper 2019-05

Nun geht es mit Riesenschritten in die neue Saison, da haben wir alle schon darauf gewartet. Die Sonne hat uns bei der Arbeit am Boot geholfen und somit sind fast alle Boote startklar (bis auf einige wenige). Der Arbeitsdienst war fleißig und hat unter der Führung von Gerd wieder einiges geschafft, die Anlage sieht sauber und freundlich aus. DANKE euch allen die dazu beigetragen haben. Das Bootshaus hat auch eine Renovierung bekommen, es erstrahlt alles in einer schönen hellen Farbe, danke auch an Nuri und Helfer. Das Auslagern unter Dieter und Otto`s Führung klappte wieder sehr gut, leider sind noch nicht alle Boote aus der Halle, was die Organisation erschwert. Hierzu eine Information zur Benutzung der Leuchten in der Halle um am Boot arbeiten zu können (aus gegebenen Anlass sind HALOGEN Scheinwerfer VERBOTEN). Nun gibt es eine Info an alle Bootseigner, sie sind verpflichtet ihre STEGE auf Funktionalität zu überprüfen. Bisher habe ich nicht in Erfahrung bringen können, um wieviel Uhr die Weserglocken-Regatta am 27.4./28.4. los geht, schaut bitte in den Schaukasten am Bootshaus. Hier nun die Termine für den Mai, los geht es mit dem Mittelweser-Mannschaftspokal 1. Lauf, Start 18:30 Uhr am 07.05. Das etwas verspätete Anschippern finden am 11.05. um 15:00 Uhr statt, Treffpunkt wie immer am Mast. Der 2. Lauf des Mittelweser-Mannschaftspokal ist am 21.05. und beginnt um 18:30 Uhr. Die Vorstandssitzung ist am 23.05. um 19:00 Uhr. Im Zuge des Seestadtfestes Bremerhaven ist für den 25. Mai eine Feuerwerksfahrt/ Schlager Move mit unserem Verein geplant. Hier die Eckdaten Preis pro Person 15,00 Euro für die Fahrt zuzgl. Essen und Getränke. Abfahrt geplant am 25.05. um 21:30 Uhr an der Fähre nach Nordenham. Kartenkauf in Brhv über Fr. Förster Fährreederei 0471-3003860, ab sofort zum SELBST bestellen und SELBST kaufen. Die Karten sind begrenzt auf 300 Personen und schnell vergriffen. Dies ist doch mal etwas anderes zu der leider ausgefallenen Gemeinschaftsfahrt. Vorab schon eine Info über die Komplette Palette, diese planen für den Juni, Juli und September, jeweils eine lange Nacht der Palette, hier gibt es noch keine genauen Daten, ich halte Euch auf dem Laufenden. Genießt die Zeit die der Frühling uns bringt und grüße Euch herzlichst, Eure Petra

Eröffnungsshow – Golden City im Lankenauer Höft

Am 4. Mai öffnet das Golden City wieder seine Türen im Lankenauer Höft und RamonaRamonRammé laden zur feierlichen Eröffnung ein.
Für Bremer Freizeitskipper die Gelegenheit, an den Festlichkeiten und einer Choreografie “Markusplatz” als Akteure teilzunehmen. Dazu stehen im sonst für Sportboote gesperrten Neustädter Hafen begrenzte Liegemöglichkeiten zur Verfügung. Für die erforderliche Genehmigung durch das Hafenamt ist Voraussetzung, dass die teilnehmenden Schiffe im Vorfeld angemeldet werden. Die Planung hierfür übernimmt Carsten Winter vom Yacht-Club Hansestadt Bremen Tel.: 0421-16107995 / Mobil: 0176-34759370 / Mail: club@ychb.net
Da die Zeit drängt und die Plätze begrenzt sind, solltet ihr nicht zu lange überlegen.

Neues Magazin vom LSB

Das neue Magazin des Landessportbundes Bremen – der „Bremer Sport“ – feiert Premiere. Der „Bremer Sport“ erscheint künftig quartalsweise und ist ab sofort als E-Paper über die Startseite der Homepage des Landessportbundes abrufbar. Den Link zum LSB findet ihr in unserem Link-Slider auf der rechten Seite. Hier zur Info einmal die April-Ausgabe.