VM Sportschipper 2022-06

Starten wir doch zunächst mal mit den Feierlichkeiten…am 14. Mai 2022 war Anschippern. Bei frühlingshaften Temperaturen haben sich viele Vereinsmitglieder auf`s Boot begeben und unser geliebtes Weserwasser mit Leben gefüllt. Anschließend wurde bei Bier, Wein, Cola und Co. Nuris Buffet genossen und endlich mal wieder in Präsenz die neue Saison eingeläutet.
Begonnen wurde das Anschippern am neu gerichteten Fahnenmast, der – und an dieser Stelle ein dickes Dankeschön an das Team, das zusätzlich zum Arbeitsdienst die Reparatur des Mastes sowie das Richten ausgeführt hat – nun endlich wieder mit bunten Fahnen geschmückt unseren Hafen ziert. Hieran sieht man, was für tolle Fortschritte man gemeinsam für den Hafen erreichen kann, somit eine Menge Geld spart und sogar das Miteinander der engagierten Vereinsmitglieder für alle ersichtlich wird. In diesem Sinne freuen wir uns auf die weitere Unterstützung aller Mitglieder, die aktiv unsere vielfältigen Aufgaben verrichten können, denn es gibt noch viel zu tun. Unsere Arbeitsdienstleiter freuen sich – auch außerhalb der fest vereinbarten Pflichttermine – über freiwillige Helfer…
Darüber hinaus nimmt die Verschönerung unseres Bootshauses Gestalt an. Wie im letzten Sportschipper erwähnt, erhält es einen neuen Anstrich. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Fertigstellung demnächst. Schaut man hinter das Bootshaus, mit Blick in den Hafen 2, sieht man neue und sehr schöne Gastro-Möbel, die Nuris Terrasse schmücken. Wir alle hoffen auf einen sonnigen und warmen Sommer, um sowohl hier als auch auf der überdachten Terrasse oben im Bootshaus gemütlich ein paar Stunden verbringen zu können. Danke an alle, die mit Liebe und Einsatz dafür sorgen, dass unser Hafen einen wertvollen Platz in unserer Freizeit einnimmt.
Was gibt es noch zu berichten? Ach ja…unser Aufnahmeausschuss war auch aktiv. Nach zweijähriger Corona-Pause durfte dieser in Präsenz die neuen Mitglieder ins Bootshaus einladen und über die Begebenheiten, Regelungen und Verhaltensweisen im Hafen berichten. In drei Gruppen haben insgesamt 37 Mitglieder Infos erhalten und einen super netten Abend zusammen verbracht. Vielen lieben Dank an den Aufnahmeausschuss für diesen wunderbaren Einblick und Eure Mühen.
Nun noch ein paar Infos aus der Segelabteilung. Am 7. und 8. Mai 2022 fand die erste Regatta dieses Jahres statt. Mit 13 Meldungen auf einer 420er Bootsklasse sind wir am Samstag an den Start gegangen. Da der Wind auf sich warten lassen hat, konnten wir – statt geplant um 13 Uhr – erst um 15 Uhr starten. Es wurden bei Windstärken von 2 – 3 drei Wettfahrten gesegelt. Sonntag wiederum konnten wir pünktlich um 10:30 Uhr starten, weil der Wind es gut mit uns meinte. Auch hier haben die Segler drei Wettfahrten gesegelt. Bei der Endabrechnung hat sich ein WVH-Seglerinnen-Team den hervorragenden 2. Platz ersegelt. Als alle Segler am frühen Sonntag Nachmittag in den Hafen zurückgekehrt waren, war eine allgemeine Zufriedenheit zu erkennen. Es war wieder einmal eine tolle Regatta bei einer super Stimmung.
Des Weiteren hat unser Verein sehr viele Anfragen für OPTI-Kurse erhalten, was uns natürlich sehr freut. Leider haben wir nur begrenzte Kapazitäten und können nicht alle Anmeldungen berücksichtigen. An alle, die keinen Platz bekommen haben: bitte meldet Euch selbständig bei uns in ca. einem halben oder dreiviertel Jahr. Wir hoffen, dass sich die Situation bis dahin ein wenig entspannt hat.
Was wäre ein Sportschipper-Artikel ohne Terminvorhersage? Unsere Mitgliederversammlung ist nun auf den 27. August 2022 terminiert worden. Bitte meldet Euch verbindlich dazu unter Angabe des Namens und der Teilnehmerzahl an. Die Anmeldelisten liegen im Bootshaus aus. Ebenfalls ist die Anmeldung via Mail möglich! Der Ort der Versammlung wird entsprechend der Teilnehmerzahl festgelegt und Euch rechtzeitig bekannt gegeben.
Zum Abschluss noch eine traurige Info. Leider haben wir die Nachricht erhalten, dass zwei langjährige Mitglieder unseres Vereins verstorben sind. Wir trauern um Dr. med. Christian Schmidt und um Jonny Wiemers. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.
Danke für Eure Aufmerksamkeit und liebe Grüße, Maren Wellnitz