VM Sportschipper 2021-03

Liebe Wassersportfreunde, was gibt es zu berichten in diesem Corona Jahr, außer das alles was uns Freude und Spaß macht ausfällt. Es wird auch weitergehen mit diesen Beschränkungen, da sich ja eine Mutante (Corona) auf den Weg gemacht hat.
Nun gibt es eine Meldung in Sachen Hafenvertiefung: Der Verein hat vor Jahren auf der Jahreshauptversammlung beschlossen, die Versandung in der Hafeneinfahrt zu beseitigen, die wurde nun von seitens des Wasserschiffahrtsamt unter strengen Auflagen genehmigt. Hierbei musste die Fliessgeschwindigkeit und die Wassertemperatur stimmen. Diese Bedingungen lagen Anfang Februar vor und wir hatten Glück das ein geeignetes Schiff in der Nähe war, so dass eine kostspielige lange Anreise vermieden werden konnte. Im sogenannten Impulsverfahren wurde eine ausreichende Wassertiefe hergestellt.
Dies ist nun das positive aus unserem Vereinsleben, wir können nur abwarten was die nächsten Bestimmungen bringen, so hangeln wir uns von Monat zu Monat. Die Mitgliederversammlung soll ja Anfang Mai stattfinden, sofern bis dahin die Boote ausgelagert sind.
Hier nun anstehende Termin im März, wer länger im Winterlager bleiben möchte, muss dies bis zum 27.03.21 Dieter mitteilen. Für alle Mitglieder die ihren Pflichtarbeitsdienst in Hemelingen ableisten und Corona bedingt im Jahr 2020 nicht ableisten konnten, werden auf das Jahr 2021 übertragen. Die Pflichtstunden für dieses Jahr werden von 15 Std. auf 8 Std. herabgesetzt. Der Arbeitsdienst ist am 27.03.21 Beginn ist 08:00 Uhr. Sollte sich etwas anderes ergeben (Corona bedingt), bitte auf die Homepage schauen.
Vorankündigung für April: das Auslagern am Hafendamm ist für den 08.04.21 vorgesehen, am 10.04.21 findet das Auslagern der Boote am Hafen statt.
Ich hoffe auf baldige Veränderungen, damit ich wieder mehr zu schreiben habe, denn Corona macht uns alle unzufrieden.!! Bleibt alle schön gesund und genießt die ersten Sonnenstrahlen, Eure Petra