VM Sportschipper 2020-04

Auf Grund der aktuellen Infektionsgefahr sind zur Zeit alle Vereinstermine abgesagt, Wir informieren euch via Webseite über den weiteren Ablauf.

Unser Vorsitzender Rolf Hohenstein hat auf der letzten Jahreshauptversammlung berichtet, dass in der vergangenen Saison diverse Diebstähle auf dem Vereinsgelände aber auch im Winterlager begangen wurden. Es wurden unter anderem drei Außenbordmotoren gestohlen, ein Trailer wurde umgedreht und Achse mit Rädern entwendet, ferner sind Slip Rollen und auch ein Trailer Kennzeichen abmontiert worden.
In der Winterpause haben Diebe die Waschmaschine und den Trockner aus unserer Sanitäranlage gestohlen. Dies muss in der Zeit vom 25.Febr. bis Anfang März passiert sein. Alle sind betroffen über diese dreiste Tat, denn es handelt sich ja keineswegs um einen Gelegenheitsdiebstahl. Es war eine gezielte Aktion, die Detailkenntnis voraussetzt. Es gab keine Einbruchsspuren, die Schlösser waren unbeschädigt, somit kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Täter evtl. unter unseren Mitgliedern befinden. Aus diesem Grunde wird um Aufmerksamkeit gebeten.
Dies sind natürlich keine erfreulichen Dinge die sich bei uns im Hafen ereignen. Der März neigt sich dem Ende und wir können in die neue Saison starten.
Der Februar wurde genutzt für ein Refit der Jollen, der Kinder und Jugendabteilung des Vereins. Sie hatten die Möglichkeit einiges an ihren Jollen auszubessern um wieder fit in die Saison zu starten. Unter Anleitung des Teams für Regatta, Segel und Ausbildung hat alles gut geklappt und für das leibliche Wohl war auch gesorgt, allen einen großen DANK dafür.
An unserem Hafen 1 hat sich vieles getan, der Arbeitsdienst mit seinen Helfern war sehr fleißig und die neuen Stege nehmen so langsam Gestalt an. Wo die einzelnen Boote nachher liegen, darüber gibt der Hafenmeister Auskunft.