Kategorie-Archiv: Sportschipper

VM Sportschipper 2022-01

Liebe Vereinsmitglieder,

ich hoffe, dass Ihr alle gesund geblieben seid und das Weihnachtsfest mit Jahreswechsel Silvester genießen konntet und gestärkt in die nächste Wassersportsaison 2022 startet.
Im Winterlager ist reges Treiben und man weiß aus Erfahrung, dass einen das schlechte Gewissen einholt. Ende März / Anfang April sollen die ersten Boote ins Wasser und sowie in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit wird die Zeit immer knapper und die gestellten Aufgaben im Winterlager sind doch länger als man sich vorgestellt hat.
Die Tage werden jetzt länger und mit der steigenden Euphorie der neuen Saison ist die Motivation gleich größer um die restlichen Arbeiten bis zum Saisonstart zu erledigen.
Da zurzeit Termine relativ schwer zu gestalten sind und trotz allem in diesem Jahr die Mitgliederversammlung stattfinden wird, sobald die
Corona – Pandemie es zulässt, sucht der Verein im Vorstand Verstärkung.
Folgende Posten müssen neu besetzt werden, es wird ein neuer zweiter Kassierer / Kassiererin gesucht ebenso Schriftführer / Schriftführerin und einen neuen Pressewart / Pressewartin.
Der Aufnahmeausschuß möchte gern zusätzliche Unterstützung haben und für die Arbeitsdienstleitung sucht der neue Arbeitsdienstleiter mit seinem Team noch interessierte und fachkundige Mitglieder die im Arbeitsdienst mithelfen.
Die neubestellten Kettenzüge für unsere Krananlage werden aktuell bearbeitet, ebenso wird die Statik geprüft um die möglichst größte Hebelast in der Krananlage TÜV – geprüft und mit ruhigem Gewissen zu kranen.
Auch sind viele Verschönerungen für die Vereinsanlage in Planung, die wir hoffentlich schnell gemeinsam entscheiden können und zum Saisonbeginn umsetzen.
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

Rolf Damm

VM Sportschipper 2021-10

Melde mich aus dem Urlaub zurück, liebe Vereinsmitglieder wie ihr wohl bemerkt habt ist die letzte Ausgabe im Sport Schipper von unserem Vorstand geschrieben worden, DANKE dafür. Was gibt es Neues aus unserem Vereinsleben!! Die Saison neigt sich nun dem Ende entgegen und trotz der Corona Auflagen, gab es wieder ein bisschen mehr Vereinsleben. Der Hafen war in dieser Saison gut gefüllt und der ein oder andere hat auch einen längeren Törn gemacht. Zum Saison Ende sollte ja ein Abschluss Fest (18.09.) stattfinden, darüber kann ich aber erst in der nächsten Ausgabe berichten.
Nun zur eigenen Sache. Im nächsten Jahr 2022 werden einige Posten frei die neu Besetzt werden müssen: unter anderem brauchen wir neue Kassenprüfer/innen, neue Schriftführer/innen, neue Pressewarte/innen und zum Teil muss der Aufnahmeausschuß neu besetzt werden. Darüber hinaus stehen noch folgende Ämter zur Wahl, die bislang kommissarisch besetzt wurden: der oder die 1. Vorsitzende, der 1. Schatzmeister/Schatzmeisterin und der 1.Schriftführer/Schriftführerin, sowie einen neuen Arbeitsdienstleiter/in.
Wenn das ein oder andere in Frage kommt und ihr ehrenamtlich euch einbringen wollt, meldet Euch, sonst gibt es auch die Möglichkeit auf der Jahreshauptversammlung sich zu melden.
Kommen wir zu den Terminen: 02.10. um 08:00 Uhr Winterlager Arbeitsdienst, hier bitte sich kurzfristig über die Internetseite und den Aushang informieren, da unser Arbeitsdienstleiter ausgefallen ist. 04.10. beginn mit dem Einlagern, 16.10. um 10:00 Uhr Einlagern Hafendamm, bei Redaktionsschluss stand noch nicht fest ob der Termin für die Vorstandssitzung am 21.10. bestehen bleibt, dies wird sich kurzfristig entscheiden, 25.10. letzter Einlagerungstag. Vom 30.-31.10. ist die Freimarkregatta, ob diese nun stattfinden kann, muss man abwarten, bitte schaut auch immer wieder auf die Homepage vom Verein, durch Corona kann sich ja immer was ändern. Ich wünsche Euch nun eine schöne Herbstzeit, genießt die letzten Sonnenstrahlen und bleibt schön gesund, Eure Petra

VM Sportschipper 2021-09

Auf Grund der Sommerpause gibt es keine weiteren oder neuen Terminankündigungen, so dass man die leider beschwerliche Zwischenzeit der steigenden Corona – Zahlen mit hoffentlich schönem und animierenden Urlaubsberichten von Vereinsmitgliedern mitteilen kann.
Zur Zeit waren, sind oder wollen ja noch einige in den Sommerurlaub.

Auf Grund meiner persönlichen Erfahrung sind die Zielhäfen im Urlaub sehr stark ausgelastet. Wegen unterschiedlichen Witterungsbedingungen werden die Liegeplätze nicht besonders gewechselt, so dass überraschende Besuche in vielen Häfen leider durch Mangel an Liegeplätzen beschwerlich sind.

Immer wieder stellt man fest, dass die Zielhäfen ihre Freiliegeplätze nicht kenntlich machen, so dass sogenanntes von Rot auf Grün drehen, damit der Liegeplatz als freier Liegeplatz erkenntlich ist, nicht überall stattfindet. Die Jenigen, die Ihre Liegeplätze nicht freigeben, sollten sich selber überlegen wie sie in anderen Gasthäfen ihre Liegeplätze finden, wenn hier alle gleich verfahren.

Von vielen unserer reisenden Vereinsmitglieder sowohl im Segelboot als auch im Motorboot hört man überwiegend positives, das Wetter ist schön, die mühevolle Arbeit im Winterlager, dass die Boote optisch und technisch überholt werden und somit im Sommer ohne Reparaturarbeiten viel Freude bereiten.

In den unterschiedlichen nahen Revieren in Holland, in der Nordsee, in der Ostsee und auch in vielen Binnengewässern nach Berlin schwärmen unsere Vereinsmitglieder aus und können uns nach Heimkehr ihre Urlaubsabenteuer mitteilen.

Im Vorstand wird überlegt, dass wegen der langen Zeit ohne Vereinsfeierlichkeiten bedingt durch die Corona – Zeit, zum Saisonende ein Tag stattfindet an dem vor der beginnenden Einlagerung und anschl. Winterzeit eine Gemeinsamkeit veranstaltet wird.
Leider müssen wir wieder die steigenden Corona – Zahlen berücksichtigen und können den festen Termin in Umfang und Gestaltung nur über die Internetseite bzw. im Aushang übermitteln. Der Vorstand kann nur alle Mitglieder bitten nach wie vor sehr auf die Abstände, auf die Hygiene und auf die leider anhaltenden Corona – Auswirkungen Rücksicht zu nehmen so dass wir alle samt unbeschadet und gesund, die doch sehr beschwerliche Zeit überstehen.

Viele Grüße vom Vorstand und allen noch eine schöne Urlaubszeit.
Kommt heil und gesund wieder nach Hause.

VM Sportschipper 2021-08

Was gibt es zu berichten in Zeiten von Corona, das allumfassende Thema seit 1 ½ Jahren. Die Menschen freuen sich das es jetzt wieder mehr Freiheiten gibt. Nur zu Leichtsinnig dürfen wir nicht werden, denn dann haben wir im Winter die nächste Welle. Einige Mitglieder sind mit ihren Booten schon unterwegs, möglich ist dies, weil viele Vereine sich wieder für Gäste öffnen, auch wir freuen uns über jeden Gast in unserem Hafen.
Nuri hat seit einiger Zeit auch wieder geöffnet (Öffnungszeiten stehen im Internet oder im Aushang unseres Bootshauses).
Der Hafen ist rappelvoll, besonders an den Wochenenden sind die Hafenmeister gefragt, danke das es Euch gibt. Die Palette am Badestrand erfreut sich auch über regen Zulauf, leider führt dies aber auch manchmal zu missverständlichen Begegnungen. Der Verein hat wieder die Blaue Flagge erhalten, darüber gibt es einen Sonderbericht im Sport Schipper. Kommen wir zu den Terminen, die immer noch spärlich ausfallen da es weder ein Hafenfest noch andere Gemeinschaften gibt. 01.08.21 wie bereits erwähnt Winterlagergebühr, 24.08.21 Änderungswünsche bezüglich Winterlagerplatz können ab jetzt nicht mehr berücksichtig werden. Euch allen wünsche ich weiterhin eine schöne Saison, bleibt gesund Eure Petra

VM Sportschipper 2021-07

Auf geht’s in den Juli, das Wetter spielte auch so einigermaßen mit, es gab viel Sonne und Wind und natürlich immer noch Corona. Die Zahlen gehen so langsam runter und damit werden die Einschränkungen auch gelockert. Die ersten Boote haben schon ihre Reise angetreten um große oder auch kleine Abenteuer zu erleben. Kommt alle gesund wieder und bringt uns einige interessante Geschichten mit.
Für alle die im Hafen bleiben, weil die Corona Lage noch unsicher ist, verlebt ein paar schöne Stunden auf Euren Booten mit und ohne Gäste. Der Hafen ist ja gut gefüllt so dass man den ein oder anderen Schnack halten kann. Leider fühlt sich das Leben immer noch nicht so leicht an wie vor der Pandemie und es sind immer noch Regeln zu befolgen. Die genauen Maßnahmen findet ihr immer auf der WVH Homepage. Weiterlesen

VM Sportschipper 2021-06

Aufgrund der Corona Infektionen musste die JHV abgesagt werden. Wie es mit dem Vereinsleben weiter geht ist z.Zt. noch nicht klar, wir hoffen ja weiter von Monat zu Monat, dass die Zahlen sinken.
Der Vorstand hat in dieser Krisensituation das weitere Vorgehen eingehend besprochen und teilt wie folgt mit:
1. Die JHV 2021 wird auf unbestimmte Zeit verschoben.
2. Der Jahresabschluss 2020 und der Haushaltsplan 2021 wird dem Vorstandsbeirat per Mail zur Kenntnis zugeleitet.
3. Die Kassenprüfung wird dezentral durchgeführt. Die Kassenprüfer erhalten hierzu zeitlich getrennt sämtliche Unterlagen. Etwaige Fragen können telefonisch oder per Mail gestellt werden. Damit ist sichergestellt, dass die Steuerklärungen für 2020 abgegeben werden können.
4. Die Beiträge, Gebühren bleiben unverändert, die Arbeitsdienststunden werden auf 8 Stunden reduziert.
5. Wie bekannt ist, wird Rolf Hohenstein ab Ende April 2021 sein Amt als Vorsitzender aufgeben und aus dem Hauptvorstand ausscheiden. Gemäß § 16 der Satzung beruft der Vorstand Harald Schneider als Ersatzmitglied in den Hauptvorstand. In diesem Zusammenhang wird auch eine personelle Umbildung vorgenommen:
Vorsitzender: Rolf Damm; Schatzmeister: Dennis Nebelung; Schriftführer: Harald Schneider
6. Der Vorstandsbeirat bleibt weiterhin bestehen. Lediglich die Positionen von Gerd Wendt und Guido Krause, die leider ausscheiden, müssen neu besetzt werden. Hierfür haben sich Lothar Mentz und Jens Dede zur Verfügung gestellt und werden künftig dem Beirat angehören. Dieter Warneke wird in seiner Funktion als Hallenwart künftig unterstützt durch Silke Rotermund und Andreas Ozimek, die damit auch dem Beirat angehören.
7. Der Vorstand bittet um Meldung von Interessierten, die als Rechnungsprüfer ab 2022 zur Verfügung stehen.
8. Der Jahresterminkalender wird im Laufe des Jahres an die aktuelle Coronasituation angepasst.
Bremen, den 19.April 2021
WVH Vorstand:
Rolf Hohenstein, Rolf Damm, Dennis Nebelung,  Harald Schneider
Veränderungen könnt ihr immer auf der Homepage nachlesen. Hier nun eine wichtige Information; Alle Wohnwagen- und Bootsbesitzer mit einer Gasanlage müssen diese überprüfen lassen oder fachgerecht abklemmen. Für den Saisonstart wünsche ich uns schöneres Wetter und vor allen Dingen viel Gesundheit, Eure Petra

VM Sportschipper 2021-05

Es geht weiter in der Pandemie Zeit, vorab eine Korrektur, ich habe mich mit der Uhrzeit für unser Auslagern am Hafendamm versehen und somit Dieter ein paar unruhige Tage beschert (Sorry Dieter, soll nicht wieder vorkommen). Ich hoffe ihr habt die Ostertage etwas entspannen können, denn die Corona Lage ist nach wie vor vorhanden und wir können unser Vereinsleben noch nicht so richtig genießen. Das Auslagern der Boote hat gut geklappt, auch der Arbeitsdienst im März war wieder sehr fleißig und hat die Anlage aufgehübscht. Einen DANK an Dieter und Gerd plus Teams für Euren Einsatz, sowie an alle Ehrenamtlichen im Verein denn ohne Euch wäre ein Vereinsleben nicht machbar. So langsam füllt sich der Hafen wieder. Das Wetter könnte etwas beständiger sein, so dass man noch Restarbeiten am Boot erledigen könnte. Leider gibt es nach wie vor keine großen Lockerungen in der Corona Pandemie und somit auch keine Veranstaltungen, ich bitte Euch immer auf die Homepage des Vereins zu schauen, dort werden die Änderungen bekannt gegeben. Weiterlesen