Betreff: Corona/ Winterlager

aufgrund der zugespitzten Situation rund um die Coronainfektionen teilt der Hauptvorstand wie folgt mit:

Das Ordnungsamt Bremen hat mit sofortiger Wirkung die Vorgaben für die Vereinsmitglieder wie folgt verschärft:

Die Arbeiten an den Booten fallen unter den Begriff „Zusammenkünfte in Vereinen“ im Sinne der Ziffer 1 c) der Allgemeinverfügung
und sind damit
verboten.
Es ist dabei unerheblich, dass die Vereinsmitglieder jeweils allein an ihren Booten arbeiten. Es genügt die Tatsache, dass die Halle für die Mitglieder geöffnet und damit eine Zusammenkunft möglich ist.

Fremdfirmen dürfen weiter tätig werden.

Weiter gilt:

dass sämtliche Vereinsaktivitäten eingestellt werden.

Dies bedeutet unter Anderem, dass jegliche sportliche Aktivitäten und Zusammenkünfte verboten sind. Des weiteren dürfen auch die Wohnwagenstellplätze nicht eingerichtet und die Boote nicht zu Wasser gelassen werden.

Sämtliche Maßnahmen gelten vorerst bis zum 19. April 2020.

Eine Aussetzung oder Verlängerung wird auf der Webseite oder durch Aushang mitgeteilt( der Hallenwart, der Hafenmeister, der Geländewart und der Vorstand können zur Zeit keine andere Auskunft geben. Bitte keine entsprechende Anrufe).

Der Vorstand hofft, dass mit der konsequenten Umsetzung der vorgeschriebenen Maßnahmen die Eindämmung der Infektionskrankheit erfolgreich ist.