Auslagern 2020 in Corona-Zeiten

Senatorin Anja Stahmann hat mit Wirkung vom 25.April 2020 umfassende Lockerungen für Sportvereine und somit auch für den WVH bekanntgegeben. Es sind jedoch erhebliche Auflagen strikt einzuhalten.

  1. Für das Auslagern sind die hierfür entwickelten Hygiene-Regeln zu beachten. Sie befinden sich im Aushang im Schaukasten am Bootshaus und am Hafenmeisterbüro, sowie auf der WVH-Internetseite

  2. Die Liste über Personen, die in der Halle / Freilager arbeiten, muss mit Datum und Anwesenheitszeit geführt werden und liegt am Arbeitsplatz von Dieter Warneke. Sie wird geführt , um im Infektionsfall eine Nachvollziehbarkeit des Personenkreises zu ermöglichen.

  3. Hervorgehoben werden noch einmal der Mindestabstand unter den Mitgliedern von 2 Metern und das Verbot jeglicher Zusammenkünfte.

Ferner ist zu beachten:

  • Die Abstimmung für das Auslagern muss mit Dieter Warneke und Volker Zymara abgesprochen werden.

  • Die Bootstrailer müssen umgehend abgebockt werden, um das Rangieren in der Halle zu ermöglichen.

  • Wohnwagen dürfen zwar auf die Stellplätze verbracht werden, jedoch ist der Aufbau der Vorzelte noch untersagt.

Den Anweisungen von Winterlagerwart und Hafenmeister ist vollumfänglich zu folgen!!!!

WVH Vorsitzender